Ganzheitliche Dorfentwicklung

Seit 2009 arbeitet Provide e.V. 

in der Dorfentwicklung im Nordosten Indiens mit. Das Büro in Siliguri dient dabei als Basisstation für die Arbeit im ländlichen Raum der Region, vor allem in den weniger zugänglichen Bergregionen des Himalajas.

Schlüsselpersonen werden geschult und begleitet, damit nachhaltige Veränderungsprozesse in Gang kommen. Die Überzeugung ist, dass bleibende Veränderungen im Blick auf die Verbesserung der Lebensumstände nur erreicht werden kann, wenn es gelingt, die Leute zu motivieren selbst Initiative zu ergreifen.

Darum ist es ganz entscheidend, Männer und Frauen vor Ort zu gewinnen, die sich für die Entwicklung einsetzen, diese unterstützen und begleiten. Viele Dörfer sind nur mit einem Motorrad oder zu Fuß zu erreichen. Unser Agraringenieur ist als Projektleiter  für landwirtschaftliche Entwicklungshilfeprojekte, die medizinische Ausbildung von Dorfgesundheitshelfern und andere Programme im Rahmen der Dorfentwicklung verantwortlich. Durch seine akademische Ausbildung und hervorragenden Sprachkenntnissen (Englisch, Deutsch, Nepali, Hindi, Nagamese) hat er eine Schlüsselstellung in der Schulung indischer Mitarbeiter sowie der Dorfbevölkerung.

Infoflyer zum Download

Infoflyer (389,7 KiB)